PRÄVENTIONSKURSE / Betriebliche Gesundheitsförderung

PRÄVENTIONSKURS “ PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG“

Bei der Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen wird durch systematisches An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen eine tiefe innere Ruhe und Erholung herbeigeführt.
Sie werden in 10 Übungseinheiten lernen, Ihre Körperwahrnehmung zu sensibilisieren, indem Sie zwischen den Zuständen der An- und Entspannung differenzieren.

Mit diesem Verfahren erwerben Sie die Kompetenz, durch Verspannungen herbeigeführte Schmerzen , Nervosität sowie Schlaf- und Konzentrationsprobleme zu vermindern.

Die Progressive Muskelrelaxation ist ein modernes, leicht zu erlernendes Entspannungsverfahren.Die Methode eignet sich vor allem für Menschen, die noch keine Entspannungstechniken kennen und beim Stillliegen oder -sitzen schnell unruhig werden. 

Der Kurs ist zertifiziert von der Zenralen Prüfstelle für Prävention      (ZPP) und erfüllt die Qualitätskriterien des Leitfadens Prävention       § 20 des SGB V . Er ist somit auch im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (§ 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz (EStG) ) buchbar.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/betriebliche-gesundheitsfoerderung/steuerliche-vorteile.html/ Stand 19.12.2018)